Kultur und Reisen
Kultur / Kursdetails

Frankfurt in den 1950ern - Die wilden Jahre

Passend zu: "Frankfurt liest ein Buch" erfahren Sie bei dem Rundgang, welche Kräfte Frankfurt in der Nachkriegszeit außer Rosemarie Nitribitt am Wirken waren.
Frankfurt war die Hauptstadt der amerikanischen Zone und über den Marshallplan flossen große Geldmengen in die Stadt, die damit in den Stand versetzt war, einen raschen und weit beachteten Wiederaufbau umzusetzen.

Status: Plätze frei

Kursnr.: 202 4 38

Beginn: So., 03.05.2020, 15:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Frankfurt, Römerberg /Brunnen

Gebühr: 10,00 € (inkl. MwSt.)

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum
03.05.2020
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Frankfurt, Römerberg /Brunnen




Volksbildungswerk Eschborn e.V

Hauptstr. 14 | 65760 Eschborn
Tel:  06196.48800
Fax: 06196.591707
E-Mail:  info@eschborn-v.de

Öffnungszeiten

Mittwoch und Freitag von 15 – 18 Uhr